Kinoprogramm

Alle Filme im Linden-Theater werden in Digital 2D gezeigt

Do, 30.07.2015 bis Di, 04.08.2015, jeweils 20:00 Uhr:

Minions Poster 2Minions

– 2. Woche –

Animation: Im Verlauf der Erdgeschichte haben die Minions stets den schlimmsten Bösewichten gedient – auch wenn diese ihre Handlanger oft nicht überleben. Jahre schon darben die Minions, weil sie keinen neuen Meister finden. Also treten Kevin, Stuart und Bob im Jahr 1968 – oder 42 Jahre vor Gru – eine Reise um den halben Weltball an, um sich in Orlando auf der größten Messe für Schurken dem ersten weiblichen Superbösewicht anzuschließen – Scarlet Overkill. Die Dame ist allerdings nicht nur böse, sondern auch anspruchsvoll.

Erster eigener Film für die gelben Kultwichte aus „Ich – Einfach unverbesserlich“, die seit Anbeginn der Zeit auf der Suche nach dem ultimativen Schurken sind.

USA 2015, Originaltitel: Minions, Regie: Pierre Coffin, Kyle Balda

Laufzeit: 91 Min, FSK: ohne Altersbeschränkung

Offizielle Filmseite Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Dieser Film wird Ihnen barrierefrei über die Apps Greta und Starks präsentiert!

Link zu Greta&Starks

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Sonntag, 02.08.2015 um 16:00 Uhr:

Ostwind 2 PosterOstwind 2

Abenteuer: Eigentlich sollte sie die Sommerferien in Frankreich verbringen. Stattdessen macht sich Mika auf den Weg nach Kaltenbach, um ihren geliebten Hengst Ostwind wiederzusehen. Leider ist die Stimmung auf dem Reiterhof nicht gerade gut. Ostwind, der völlig außer Form ist, benimmt sich seltsam, und Kaltenbach steht kurz vor der Pleite. Um dies zu verhindern, will Mika an einem hoch dotierten Turnier teilnehmen und beginnt mit dem Training. Unerwartete Unterstützung erhält sie dabei von dem attraktiven Pferdefachmann Milan.

Fortsetzung des erfolgreichen Pferdeabenteuers um ein rebellisches Mädchen und seinen Hengst namens Ostwind.

D 2015, Regie: Katja von Garnier, Darsteller: Hanna Binke (Mika), Amber Bongard (Fanny), Jannis Niewöhner (Milan), Marvin Linke (Sam), Cornelia Froboess (Maria Kaltenbach), Tilo Prückner (Kaan), Nina Kronjäger (Elisabeth Schwarz), Jürgen Vogel (Philipp Schwarz), Max Tidof, Walter Sittler, Henriette Morawe

Laufzeit: 108 Min, FSK: ohne Altersbeschränkung

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 05.08.2015, 20:00 Uhr:

Das Versprechen eines Lebens PosterDas Versprechen eines Lebens

Drama/Kriegsfilm: Der Australier Joshua Connor ist ein ausgezeichneter Farmer, vergisst aber darüber manchmal, seinen drei Söhnen ein guter Vater zu sein. Als die jungen Männer als Freiwillige bei der Schlacht von Gallipoli 1915 als vermisst gemeldet werden und wohl alle gefallen sind, verzweifelt ihre Mutter und begeht vier Jahre später Selbstmord. Der Gatte bricht daraufhin nach Konstantinopel auf, um ihre sterblichen Überreste finden und nach Hause bringen. Im türkischen Major Hasan findet er dabei einen überraschenden Verbündeten.

In seinem ehrbaren Regiedebüt spielt Russell Crowe einen Vater, der 1919 in die Türkei reist, um die nach der Schlacht von Gallipoli vermissten Söhnen zu suchen.

AUS/TR/USA 2014, Originaltitel: The Water Diviner, Regie: Russell Crowe, Darsteller: Russell Crowe (Joshua Connor), Olga Kurylenko (Ayshe), Jai Courtney (Lt-Col Cyril Hughes), Yilmaz Erdogan (Major Hasan), Cem Yilmaz (Sergeant Cemal), Ryan Corr (Arthur Connor), Ben O’Toole (Henry Connor), James Fraser (Edward Connor), Steve Bastoni (Omer), Dylan Georgiades (Orhan), Isabel Lucas (Natalia)

Laufzeit: 112 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle Filmseite Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Dieser Film wird Ihnen barrierefrei über die Apps Greta und Starks präsentiert!

Link zu Greta&Starks

Do, 06.08.2015 bis Di, 11.08.2015, jeweils 20:00 Uhr:

Terminator Genisys PosterTerminator: Genisys

Action/Sci-Fi: Im Jahr 2029 haben die verbliebenen menschlichen Rebellen das mächtige Skynet-Imperium und ihre Maschinen an den Rand der Niederlage gebracht – dank der umsichtigen Führung des Veteranen John Connor. Wieder schickt er seinen loyalsten Mitstreiter, den in den Ruinen der Zivilisation groß gewordenen Kyle Reese, zurück in die Vergangenheit, um seine Mutter zu retten, die von einem durch die Zeit gereisten Terminator bedroht wird. Im Jahr 1984 angekommen, ist allerdings alles ganz anders, als Reese es erwartet hatte.

He’s back – Arnold Schwarzenegger kehrt als Terminator zurück, der fünfte Teil der Reihe markiert den Anfang einer neuen Trilogie.

USA 2015, Originaltitel: Terminator: Genisys, Regie: Alan Taylor, Darsteller: Arnold Schwarzenegger (Terminator), Emilia Clarke (Sarah Connor), Jason Clarke (John Connor), Jai Courtney (Kyle Reese), Matt Smith (Tim), Aaron V. Williamson (T-800), Byung-hun Lee (T-1000), J.K. Simmons (Detective O’Brien)

Laufzeit: 126 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle Filmseite Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 12.08.2015, 20:00 Uhr:

Zweite Chance PosterZweite Chance

Drama: Die Polizisten Andreas und Simon sollen einen häuslichen Streit bei einem Junkie-Pärchen schlichten. Bei der Durchsuchung der Wohnung findet Andreas in einem Schrank ein weinendes, verkotetes Baby, das er in städtische Obhut gibt. Doch da das Kleinkind vollkommen gesund scheint, muss es zu den Eltern zurückgebracht werden. Gleichzeitig stirbt Andreas‘ neugeborener Sohn – plötzlicher Kindstod wird angenommen – und darüber zerbricht die Mutter. Worauf ihr treusorgender Mann einen ungeheuerlichen Entschluss fasst.

Susanne Bier untersucht in ihrem wuchtigen, prominent besetzten Sozialdrama die Frage ob man ein Verbrechen begehen darf, um (vermeintlich) Gutes zu tun.

DK/S 2014, Originaltitel: En chance til, Regie: Susanne Bier, Darsteller: Nikolaj Coster-Waldau (Andreas), Maria Bonnevie (Anna), Ulrich Thomsen (Simon), Nikolaj Lie Kaas (Tristan), May Andersen (Sanne), Thomas Bo Larsen (Klaus), Peter Haber (Gustav), Ewa Fröling (Ingrid), Charlotte Fich (Dommer)

Laufzeit: 98 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle Filmseite Trailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Do, 13.08.2015 bis Di, 18.08.2015, jeweils 20:00 Uhr:

CONT_Artwork.inddMagic Mike XXL

Komödie: Drei Jahre sind vergangen, seitdem Mike dem Dasein als Stripper den Rücken gekehrt hat, um sich seiner Leidenschaft als Möbelmacher zu widmen. Nun ist auch für die verbliebenen Kings of Tampa die Zeit gekommen, die Reißleine zu ziehen: mit einer letzten atemberaubenden Show, über die Myrtle Beach noch Jahre später reden soll. Dazu muss aber Magic Mike ein letztes Mal zu ihnen auf die Bühne kommen. Um wieder in den Rhythmus zu kommen, unternehmen die Jungs eine Aufwärmtour, die sie auf unerwartete Weise zueinander bringt.

Fortsetzung des Überraschungserfolgs von 2012. Die heißen Showacts reißen Männer und Frauen gleichermaßen von den Stühlen. Let’s do some MAGIC!

USA 2015, Originaltitel: Magic Mike XXL, Regie: Gregory Jacobs, Darsteller: Channing Tatum (Magic Mike), Matt Bomer (Ken), Joe Manganiello (Big Dick Richie), Kevin Nash (Tarzan), Adam Rodriguez (Tito), Gabriel Iglesias (Tobias), Amber Heard (Zoe), Donald Glover (Andre), Andie MacDowell (Nancy Davidson), Elizabeth Banks (Paris), Jada Pinkett Smith (Rome)

Laufzeit: 115 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle Filmseite Trailer und weitere FilminfosKarten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch,19.08.2015, 20:00 Uhr:

Die Augen des Engels PosterDie Augen des Engels

Drama: In Siena versucht Regisseur Thomas Lang an frühere Erfolge anzuschließen, glaubt in dem Prozess gegen die US-Studentin Jessica, die mit zwei Männern ihre Mitbewohnerin ermordet haben soll, den Stoff für einen neuen Film gefunden zu haben. An den Diskussionen um Schuld oder Unschuld will sich der Filmemacher nicht beteiligen, konzentriert sich auf das Opfer und den Medienzirkus. Doch der Fall, sein mittelalterlicher Schauplatz und Drogen hinterlassen Spuren bei Lang, der plötzlich besessen eine neue Tätertheorie verfolgt.

Unkonventionelles Drama über den Versuch eines Regisseurs, den spektakulären Mordfall „Amanda Knox“ und den begleitenden Medienzirkus als Hintergrund für einen neuen Film zu nutzen.

GB/I/SP 2014, Originaltitel: The Face of an Angel, Regie: Michael Winterbottom, Darsteller: Daniel Brühl (Thomas), Kate Beckinsale (Simone Ford), Valerio Mastandrea (Edoardo), Cara Delevingne (Melanie), Ava Acres (Bea), Genevieve Gaunt (Jessica Fuller), Sai Bennett (Elizabeth Pryce), Rainieri Meniconi (Carlo Elias), Andrea Tidona (Alberto Baldini), Peter Sullivan (James Pryce)

Laufzeit: 102 Min, FSK: ab 12 Jahre

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt am
Mittwoch, 26.08.2015, 20:00 Uhr:

Die Frau in Gold PosterDie Frau in Gold

Drama: Nach den Gräueln des NS-Terrors, dem viele Mitglieder ihrer jüdischen Familie zum Opfer fielen, wollte Maria Altmann nie mehr in ihre österreichische Heimat zurück. Doch Ende der Neunzigerjahre macht sich die Dame von Los Angeles auf den Weg nach Wien. Dort, im Schloss Belvedere, hängt ein Werk, das einst ihrer Familie gehörte – die „Goldene Adele“, Gustav Klimts Jugendstil-Porträt der Salondame Adele Bloch-Bauer, einer Tante Marias. 1938 konfiszierten die Nationalsozialisten das Gemälde, nun fordert sie es zurück.

Simon Curtis hat den wohl berühmtesten Raubkunstfall der Geschichte als Hollywood-Drama aufgearbeitet – mit Helen Mirren als streitbarer Klimt-Erbin.

GB/USA 2014, Originaltitel: Woman in Gold, Regie: Simon Curtis, Darsteller: Helen Mirren (Maria Altmann), Ryan Reynolds (Randol Schoenberg), Daniel Brühl (Hubertus Czernin), Tatiana Maslany (Maria Altmann, jung), Katie Holmes (Pam Schoenberg), Antje Traue (Adele Bloch-Bauer), Charles Dance (Sherman), Max Irons (Fritz Altmann), Elizabeth McGovern, Frances Fisher, Jonathan Pryce (William Rehnquist), Tom Schilling (Heinrich)

Laufzeit: 107 Min, FSK: ohne Altersbeschränkung

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Frechen-Film e.V. zeigt im Kinderkino am
Sonntag, 06.09.2015 um 16:00 Uhr:

Rico Oscar und das Herzgebreche PosterRico, Oskar und das Herzgebreche

Abenteuer: Der tiefbegabte, furchtlose Rico und der clevere, aber etwas übervorsichtige Oskar sind inzwischen dicke Freunde. Auf ihren Streifzügen durch Berlin sind sie immer wieder für neue Abenteuer zu haben. Diesmal ist leider Ricos Mutter betroffen. Die hat sich beim Bingo in illegale Machenschaften verstricken lassen. Jetzt ist nicht nur die Polizei, sondern auch der fiese Boris hinter ihr her. Klar, dass die Jungs alles versuchen, um Mama aus der Bredouille zu helfen. Unterstützung erhalten sie dabei auch vom alten Lebenskünstler Van Scherten.

Komisch und kriminalistisch, lehrreich und lebensfroh – auch der zweite Film nach Andreas Steinhöfels Buchreihe macht Kindern und Erwachsenen gleichermaßen Spaß.

D 2015, Regie: Wolfgang Groos, Darsteller: Anton Petzold (Rico Doretti), Juri Winkler (Oskar), Karoline Herfurth (Tanja Doretti), Ronald Zehrfeld (Simon Westbühl), Moritz Bleibtreu (Boris), Katharina Thalbach (Ellie Wandbeck), Ursela Monn (Frau Dahling), Henry Hübchen (Van Scherten), Milan Peschel (Herr Fitzke), Annette Frier (Kellnerin), Barbara Meier (Champagner Tussi)

Laufzeit: 95 Min, FSK: ohne Altersbeschränkung

Offizielle FilmseiteTrailer und weitere Filminfos Karten reservieren

Dieser Film wird Ihnen barrierefrei über die Apps Greta und Starks präsentiert!

Link zu Greta&Starks

Alle Angaben ohne Gewähr – Änderungen vorbehalten